Der 11. Erbrechtstag im Jahre 2011



Die Geraer Mitglieder des Deutschen Forums für Erbrecht e. V. führten im Jahre 2011 erneut einen Erbrechtstag durch. Der Eintritt war frei.


Thema des 1. Vortrags:

Wie Sie unbewußt Ihr Vermögen vernichten

Schwerpunkte waren:

  1. Häufige Fehler bei der Erbregulierung und Testamentsgestaltung
  2. Wie mache ich meinen Ex-Partner durch ein fehlerhaftes Testament glücklich?
  3. Problem Lebensgefährte
  4. Plötzlicher Erbfall und kein Testament
  5. Steuerliche Schieflagen

Referentin:

Frau Rechtsanwältin Constanze Trilsch, Dresden
- Vizepräsidentin des Deutschen Forums für Erbrecht e. V. München -
Dr. Constanze Trilsch

Thema des 2. Vortrags:

Ohne Vorsorgevollmacht droht Ohnmacht

Schwerpunkte waren:

  1. An der Vorsorgevollmacht führt kein Weg vorbei, auch nicht für Eheleute und Kinder
  2. Fehler bei der Errichtung einer Vorsorgevollmacht
  3. Umfang und Grenzen der Vorsorgevollmacht-was kann ich damit regeln und was nicht
  4. Das Zentrale Vorsorgeregister bei der Bundesnotarkammer
  5. Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung

Referentin:

Frau Margita Oehler, Notarin, Gera
- Mitglied des Deutschen Forums für Erbrecht e. V. München -
Notarin Margita Oehler

Termin:

Dienstag, den 12. April 2011 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ort:

Möbelhaus Rieger (direkt an der Autobahnabfahrt Gera-Nord, A4), Gera-Tinz, Siemensstraße 33, Saal Showbühne